Firmengeschichte

Der Name Nothhelfer wird seit Generationen mit Holz in Verbindung gebracht. So waren Vorfahren von uns im Jahr 1490 in der Schreiner- und Zimmererinnung in Zürich tätig. Erstmals im 17. Jahrhundert wird der Namen Nothhelfer im Einwohnerregister der Stadt Überlingen erwähnt. Damals wurde von unseren Vorfahren  eine Schreinerei und eine Säge betrieben. Ende der 60er Jahre im letzten Jahrhundert wurde der Sägewerksstandort in eine Holz- und Holzwerksstoff-Großhandel und Handel mit modernen Baustoffen umstrukturiert. Durch die räumliche Enge, der Standort ist immer weiter in die Innenstadt gerückt, wurde der Betriebssitz im Jahr 1995 von Überlingen nach Stockach verlagert. In unmittelbarer Nähe zur Hauptverkehrstangente Stuttgart-Bodensee und zur räumlichen Nähe zur Schweiz  wurde auf fast 17.000 qm Grundfläche ein moderner Großhandelsbetrieb gegründet mit eigenen weltweiten Importen mit allen Arten von Holzwerkstoffen.

Auf den vorhandenen Betriebsflächen in Überlingen wurden in den letzten 40 Jahren umfangreiche Immobilienobjekte realisiert und vermietet. Wir haben heute über 15.000 Quadratmeter Büro- Praxis- Einzelhandels- und Geschäftsfläche an ca. 20 verschiedene Branchen und langjährige Geschäftspartner vermietet. In den letzten Jahren wurden verschiedene angrenzende Objekte erworben, modernisiert und aufeinander abgestimmte und sich ergänzende neuen Nutzungen zugeführt.